Kartondruck Technik

Offset-, Flexo- oder Digitaldruck? Worin liegt da der Unterschied und welche Kartondruck Technik ist die beste für Ihre Kartons und Ihr Business?

Einsteiger-Leitfaden für Kartondruck Technik

Bei Verpackungen geht es nicht nur um den Schutz Ihrer Waren. Nein, Wellpappkartons sind auch ein teils völlig vergessener Marketing Channel.

Ein bedruckter Karton fördert, wie Ihre Marke wahrgenommen wird, steigert die Kundenbindung und verbessert das Erlebnis Ihrer Kunden.

Und nicht nur das. Ihre Konkurrenz schläft nicht, denn die haben auch bedruckte Kartons.

Natürlich ist uns klar, dass Sie sich schon für bedruckte Kartons entschieden haben. Jetzt aber stehen Sie vor der Entscheidung, welche Druckverfahren angeboten werden und für Sie in Frage kommen.

Dieser schnelle Leitfaden zeigt Ihnen die Vor- und Nachteile der drei häufigsten Kartondruck Techniken und soll Ihnen dabei helfen zu verstehen, was für Ihre Ansprüche und Zwecke am besten geeignet ist.

Es gibt drei Druckverfahren, die im Bereich der Kartondruck Technik häufig verwendet werden:

Offset- bzw. Lithografiedruck

Flexodruck

Digitaldruck

Jedes Druckverfahren hat
unterschiedliche Vor- und Nachteile

  • Jedes Druckverfahren hat unterschiedliche Vor- und Nachteile.
  • Das richtige Druckverfahren für Ihre Kartons hängt davon ab, was genau Sie mit Ihren Kartons vorhaben, wie viele Sie benötigen, die Art der Wellpappe, wie hochauflösend bzw. scharf der Druck sein soll und noch mehr.
  • Einige Kartonzulieferer bieten zwei oder sogar drei dieser Druckverfahren an, andere hingegen nur eine.
  • In Ihren Box Inc Angeboten für Ihre bedruckten Kartons empfehlen unsere Zulieferer gerne eine Kartondruck Technik, die Ihren Anforderungen am besten entspricht.

Was ist Offset- bzw. Lithografie­druck?

Der Offsetdruck ist ein sogenanntes indirektes Druckverfahren, bei dem durch die moderne Kartondruck Technik Strukturschäden an der Wellpappe vermieden werden.

Dafür werden die zu druckenden Bilder von einer Druckplatte aus Metall auf ein Gummituch übertragen, von dem dann die Farbe auf eine Papieroberfläche aufgetragen wird. Dieser Prozess erfolgt im Normalfall für die Farben Cyan, Magenta, Gelb und Schwarz einzeln und nacheinander (CMYK) und durch verschiedene Farbkombinationen können alle Farbnuancen abgebildet werden.

Ihr Druckbild wird so zunächst auf Papier aufgetragen, welches daraufhin auf Wellpappe laminiert wird.

„Der Offsetdruck gilt als die hochwertigste Druckmethode und eignet sich besonders für große Bestellmengen, bei denen eine sehr hohe Bildqualität erwünscht ist.“

Offsetdruck: Die Vorteile

  • Das Bild ist immer gleichbleibend hochwertig
  • Offset eignet sich für fotorealistische Bilder
  • Günstig bei großen Bestellmengen
  • Die Druckmaschinen können lange durchlaufen, ohne dass die Druckqualität abnimmt und so in großen Mengen drucken
  • Besonders für F- oder FE-Wellenpapier geeignet: Hier erfahren Sie mehr über Kartonqualitäten
  • Große Bestellmengen sind schnell produzierbar

Offsetdruck: Die Nachteile

  • Die Einrichtung der Maschinen ist bei dieser Kartondruck Technik sehr arbeitsintensiv
  • Teure Stückpreise für kleine bis mittlere Bestellmengen
  • Nachdem die Aluminium-Druckplatten eingestellt wurden, kann das Design nicht mehr geändert werden, es müsste eine neue Druckplatte erstellt werden
  • Kann nicht auf allen Wellenpapieren verwendet werden

Ist der Offsetdruck umweltfreundlich?

Für jeden neuen Druck müssen neue Druckplatten aus Aluminium hergestellt werden. Diese können allerdings recycelt oder bei Nachbestellungen wiederverwendet werden.

Beim Offsetdruck ist der Papierverbrauch deutlich höher als bei anderen Druckverfahren.

Außerdem entstehen beim Offsetdruck geringe VOCs (flüchtige organische Verbindungen). VOCs sind in der Tinte und setzen potenziell gefährliche Gase frei.

Allgemein sei gesagt, dass sich der Offsetdruck als Kartondruck Technik am besten für größere Bestellmengen eignet.

Was ist Flexodruck?

Flexo ist die am häufigsten verwendete Kartondruck Technik.

Das Bild wird mit Reliefplatten, die mit dem Untergrund und der Wellpappe in Kontakt kommen, gedruckt.

„Der Flexodruck eignet sich besonders für mittlere bis große Bestellmengen mit einfachen Aufdrucken.“

Flexodruck: Die Vorteile

  • Günstig bei mittleren bis großen Bestellmengen
  • Besonders für simple Aufdrucke geeignet
  • Es ist eine bewährte Druckmethode
  • Die Tinte trocknet schnell
  • Geeignet für Lebensmittelverpackungen

Flexodruck: Die Nachteile

  • Es können keine komplizierten Grafiken gedruckt werden
  • Für Farbverläufe und Schattierungen ungeeignet
  • Die Reliefplatten sind bei kleinen Bestellmengen teuer im Stückpreis
  • Je mehr Farben verwendet werden, desto teurer wird der Druck

Ist der Flexodruck umweltfreundlich?

Die Reliefplatten müssen für jedes Design neu produziert werden, können aber gelagert und bei Nachbestellungen wiederverwendet werden.

Für den Flexodruck können Tinten auf Wasserbasis verwendet werden, wodurch diese Kartondruck Technik eine nachhaltige Wahl ist.

Was ist Digitaldruck?

Wie bei einem herkömmlichen Tintenstrahldrucker werden digitale Bilder direkt auf Wellpappe gedruckt.

„Die digitale Kartondruck Technik eignet sich besonders für geringe Auftragsmengen, die eine hervorragende Bildqualität erfordern. Zudem bietet der Digitaldruck nahezu unendliche Möglichkeiten zur Individualisierung, da bei Motivwechseln keine Mehrkosten entstehen.“

Digitaldruck: Die Vorteile

  • Schnelle Maschineneinrichtung, schneller Druck
  • Keine Mindestbestellmengen
  • Es wird nur ein digitales Bild benötigt, weswegen keine zusätzlichen Kosten entstehen
  • Die Bilder können ohne großen Aufwand geändert werden
  • Schwarzweiß- und Vollfarbdruck möglich
  • Gestochen scharfe Bilder
  • Viele individuelle Einzelkartons sind möglich

Digitaldruck: Die Nachteile

  • Langsame Druckzeiten
  • Teure Stückpreise für große Bestellmengen

Ist der Digitaldruck umweltfreundlich?

In Kürze ist zu sagen, dass eine digitale Kartondruck Technik sehr nachhaltig ist. Auch wenn beim Digitaldruck deutlich mehr Tinte als bei anderen Druckmethoden verbraucht wird, so wird die Tinte jedoch effizient zu 100 % verwendet.

Für den Druck sind keine Materialien wie Reliefplatten erforderlich, sodass der Digitaldruck eine umweltfreundliche Option für kleine Bestellmengen ist.